Brand in Wiesdorf

Die Feuerwehr hat am Freitagmittag einen Brand in Wiesdorf gelöscht. Am Bunker in der Dhünnstraße hatte Müll Feuer gefangen – es kam zu starker Rauchentwicklung. Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

© Radio Leverkusen

Die Feuerwehr geht davon aus, dass das Feuer gelegt wurde: Eine Tür des Bunkers war nämlich aufgebrochen. Außerdem ist es nicht das erste Mal, dass es hier gebrannt hat.

Nach einem Feuer vor rund einem Jahr war das Gelände eigentlich abgesperrt. Die Feuerwehr war noch bis zum Nachmittag mit einem größeren Aufgebot im Einsatz, um den Bunker nach möglichen Brandnestern zu durchsuchen. 

Weitere Meldungen