Drogensucht: Treffen für Angehörige

Was tun, wenn Kinder oder Freunde ein Drogenproblem haben? Antworten darauf soll es bei einem neuen Angebot der Suchthilfe Leverkusen geben. Erstmals organisiert der Verein Mittwochabend (25. September)ein Treffen für Eltern und Angehörige.

Sie sollen hier die Möglichkeit bekommen sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und sich gegenseitig Tipps zu geben. Das Treffen findet Mittwoch um 18.30 Uhr bei der Suchthilfe, Dönhoffstraße 2 in Wiesdorf statt.

Interessierte Eltern und Angehörige können sich vorab an Peter Helgers von der Suchthilfe wenden. Telefon: 0214 870 921 31; E-Mail: helgers@suchthilfe-lev.de.