Edelmann verlässt Leverkusen

Eigentlich sollten rund hundert neue Arbeitsplätze bei uns in der Stadt entstehen – daraus wird jetzt aber wohl doch nichts. Die Druckerei Edelmann wird sich nicht in Leverkusen vergrößern, sondern komplett in eine Nachbarstadt umziehen.

© Pixababy

„Wir sind schon enttäuscht“ – so ein Sprecher Edelmanns zum geplanten Umzug. Denn viele Mitarbeiter seien in Leverkusen verwurzelt. Aber das Vorgehen der Leverkusener Stadtverwaltung hätte es dem Betrieb nicht möglich gemacht, hier zu bleiben.

Edelmann wollte eigentlich in ein Gewerbegebiet nach Hitdorf umziehen. Die geltende Wasserschutzzone hat der Druckerei dabei einen Strich durch die Rechnung gemacht. Laut dem Sprecher hätte die Stadt auch Sonderfreigaben anstreben können, das sei aber nicht passiert. Andere Orte in Leverkusen hätten nicht gepasst.

Die rund hundert Mitarbeiter sollen bis Ende 2020 an den neuen Standort mitgenommen werden. Dort will Edelmann das Personal dann sogar nochmal verdoppeln. Den genauen neuen Standort möchte Edelmann noch nicht mitteilen.