Fragen zur Ausgangssperre beantwortet

Rund um die Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr, die bei uns seit dem Wochenende gilt, haben uns in den letzten Tagen viele Fragen erreicht. Zum Beispiel, ob man nach 21 Uhr durch Leverkusen durchfahren darf – ja, sagt die Stadt, wenn am Start und Zielpunkt jeweils keine Ausgangsbeschränkung gilt. Auch dürfen Tankstellen, Kioske und Supermärkte nach 21 Uhr prinzipiell geöffnet bleiben – wer aber danach dort einkaufen geht, muss glaubhaft machen, dass er oder sie dringend etwas braucht.

© Pixabay

Muslime, die den Ramadan feiern und nach 21 Uhr zum Gebet in die Moschee gehen, sind nur für den Weg dahin und nach Hause von der Ausgangssperre befreitTaxis dürfen weiterhin nach 21 Uhr abends unterwegs sein, und auch der Busverkehr wird sich nicht verändern, sagt die Wupsi. Nachtfahrten gibt es sowieso schon seit Monaten nicht mehr. Wer gegen die Ausgangssperre verstößt, indem er sich ohne triftigen Grund zwischen 21 und 5 Uhr draußen aufhält, dem droht ein Bußgeld von 250 Euro.

Weitere Meldungen