Grüne und FDP? Kein Problem!

Wir haben auf Landeseben schon gezeigt, dass wir gut mit der FDP zusammen regieren können - das sagt die Grünen-Politikerin Nyke Slawik. Die Leverkusenerin zieht für die Grünen in den Deutschen Bundestag ein. Grüne und FDP haben angekündigt, zuallererst miteinander zu sprechen, bevor sie in Sondierungsgespräche mit SPD und CDU gehen. Aktuell gilt es als ziemlich sicher, dass ein künftiger Kanzler wohl FDP und Grüne in der Regierung brauchen wird. 

© Elias Keilhauer

Slawik sieht nach eigener Aussage viele Überschneidungen zwischen FDP und Grünen - sie erwarte aber auch harte Debatten in der Sozial- und Klimapolitik, sagte sie im Radio Leverkusen-Gespräch. Mit der CDU sehe sie nur sehr wenige Überschneidungen, deutlich mehr mit der SPD. Beide Parteien haben angekündigt, eine Regierung bilden und den nächsten Deutschen Bundeskanzler stellen zu wollen. Laut der Leverkusener SPD-Politikerin Eva Lux hat Olaf Scholz die besten Chancen, Bundeskanzler zu werden. Ihre Partei werde in den kommenden Regierungsverhandlungen alles tun, damit das auch so kommt, so Lux. 

Weitere Meldungen