Laptops und Tablets für Schüler und Lehrer

Die Leverkusener Schulen werden digital aufgerüstet. Mehrere hunderttausend Euro fließen dafür vom Land an die Stadt. Schüler sollen zum Beispiel bald ein Ausleihsystem nutzen können.

© Pixabay

Kann sich die Familie eines Schülers kein Tablet oder Laptop leisten können, soll der Schüler sich dann ein entsprechendes Gerät in der Schule ausleihen können. Unsere Stadt bekommt dafür vom Land rund 1,4 Millionen Euro. Bei Lehrern wurden digitale Geräte bisher auch häufig als selbstverständlich vorausgesetzt. Das hat jetzt auch ein Ende. Sie sollen Laptops oder Tablets zur Verfügung gestellt bekommen, um den Unterricht im Netz ohne Problem fortführen zu können. Dafür fließen rund 920-tausend Euro vom Land nach Leverkusen. 

Weitere Meldungen