Vollsperrung A1 am Wochenende

Leverkusen muss sich am Wochenende auf ein Verkehrschaos rund um die A1 einstellen. Grund dafür sind mehrere Verbindungssperrungen und eine Vollsperrung auf Höhe der Anschlussstelle Köln-Niehl in beide Fahrtrichtungen. Die startet am Freitagabend um 22 Uhr.

© Pixabay

Autofahrer aus Leverkusen kommen bis Montagmorgen nur bis zur Anschlussstelle Köln-Niehl – hier muss die A1 dann verlassen werden. Straßen NRW leitet über den Kölner Ring, über die A3 und die A4 um. Der Landesbetrieb sperrt zeitweise außerdem die Verbindungen von der A3 und der A59 auf die A1 in Richtung Köln.

Grund für die Maßnahmen sind zum einen Arbeiten an einer Schilderbrücke zum anderen der achtspurige Ausbau der A1 zwischen Leverkusen-West und Köln-Niehl. Wem die Umleitungsstrecken zu weit oder zu voll sind – der kann am Wochenende auch auf die Hitdorfer Rheinfähre ausweichen. Die ist wegen der Sperrung doppelt besetzt, um in Dauerschleife über den Rhein zu pendeln.

Weitere Meldungen