Weniger Teilnehmer, viel Strecke

Deutlich weniger Teilnehmer, aber fast so viele zurückgelegte Radkilometer wie letztes Jahr. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Klimaschutzaktion Stadtradeln in unserer Stadt. Die Stadt hat jetzt alle Werte in die Ergebnislisten eingetragen.

© Pixabay

Demnach sind im August und September innerhalb von drei Wochen knapp 360.000 Radkilometer zusammengekommen. 1700 Radfahrer in 100 Teams und als Einzelradler haben in diesem Jahr beim Stadtradeln mitgemacht. Die meisten Kilometer zurückgelegt hat auch in diesem Jahr wieder der Förderverein Balkantrasse. Gefolgt von den Mitarbeitern von Covestro und dem Team vom Landrat-Lucas-Gymnasium.

Die Umweltaktion wurde in Leverkusen coronabedingt erst abgesagt, dann aber doch auf Mitte August bis Anfang September verschoben. Das Stadtradeln soll auch für bessere Radwege Werbung machen. Die Teilnehmer können per App nicht nur ihre geradelten Kilometer eintragen, sondern auch Verbesserungsvorschläge für Radwege machen. 

 

Weitere Meldungen