Fragerunde mit Oberbürgermeister Richrath

Keine Schule, wenig Freizeitmöglichkeiten und Kontaktbeschränkungen – die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus schränken seit Wochen unser Leben in Leverkusen stark ein. Das ist besonders für Kinder und Jugendliche verwirrend.

© Pixabay

Oberbürgermeister Uwe Richrath will helfen. Das Jugendzentrum Bunker initiiert eine Fragerunde mit dem Stadtchef – online und per Telefon. Kinder und Jugendliche können Richrath am Donnerstagnachmittag ihre drängendsten Fragen zur Corona-Lage und deren Auswirkungen in unserer Stadt stellen.

Mit dabei ist auch die Chefin des Leverkusener Jugendamts, Angela Hillen. Los geht die Fragerunde um 14 Uhr – Interessierte können sie im Netz auf Bunker TV, dem Kanal des Jugendzentrums live verfolgen.


Bereits vorher können die Fragen schon an jzbunker@gmx.de  geschickt werden oder ihr Anliegen auf den AB des Jugendzentrum Bunker unter 0214/41906 sprechen, ebenfalls ist eine Kontaktaufnahme per whatsapp unter 0163/ 86 84 700 möglich.  

  

Die Fragerunde wird am Donnerstag um 14 Uhr auf Bunker TV, dem Kanal des Jugendzentrum Bunker live übertragen. Die Telefonleitungen sind am Donnerstag ab 13.55 Uhr freigeschaltet.   

 

Weitere Meldungen