Per Seilbahn von Leverkusen nach Chorweiler

Was bislang nur Wunschdenken war, soll jetzt konkret auf seine Machbarkeit geprüft werden. Die Technische Hochschule Köln hat grünes Licht dafür bekommen. Konkret geht es um eine Seilbahn-Verbindung zwischen Leverkusen-Mitte und Köln-Chorweiler. Ein Forscherteam wird eine Vision erarbeiten, wie so künftig Güter- und Personen transportiert werden können.


© Pixabay

Seilbahnen als Transportmittel gewinnen weltweit an Bedeutung - vor allem als umweltfreundlichere Alternative zum Autoverkehr. Die Experten glauben, dass es mit einem Seilbahn-Netz möglich wäre von Leverkusen Mitte in nur 20 Minuten nach Köln-Chorweiler zu kommen. Bis auf die andere Rheinseite nach Merkenich wären es 10 Minuten. Die Vision ist, dass Pendler die einzelnen Gondeln On-Deman benutzen können, sprich so wie sie sie brauchen. Weitere geplante Haltestellen sind Köln-Flittard oder Fühlingen. Bis so ein Seilbahn-System tatsächlich realisiert wäre, werden noch Jahre verstreichen. Die Weichen dafür müssen aber schon jetzt gestellt werden, sagt das Forscherteam.

Weitere Meldungen