Corona-Impfschulungen für Apotheker starten

In etwa der Hälfte der Leverkusener Apotheken wird man sich bald gegen Corona impfen lassen können – davon geht der Apothekenverband derzeit aus. Dafür beginnen am Donnertag (13.01.2022) Schulungen für die Apotheker, die sich zum Impfen gemeldet haben.

Die Nachfrage bei uns in der Stadt ist sehr groß, sagt Leverkusens Apothekersprecher. Demnach sind viele Apotheker schon wegen der Grippeimpfung für das Impfen qualifiziert – lediglich am Personal fehle es derzeit. Auch die erforderlichen, zusätzlichen Räume stünden vereinzelt schon parat. Die müssen nicht einmal im selben Gebäude sein, sagt der Verband.

In Leverkusen gibt es 37 Apotheken – der Apothekenverband schätzt, dass mindestens 15 davon bald Impfungen gegen das Corona-Virus anbieten werden. 

Weitere Meldungen