Hygiene-Siegel für Krankenhäuser

Die Hygiene in den Krankenhäusern bei uns in der Stadt ist sehr gut. Dieser Meinung ist ein länderübergreifendes Gesundheitsnetzwerk. Es hat dem Klinikum in Schlebusch, den St. Remigius Krankenhaus in Opladen und dem St. Josef Krankenhaus in Wiesdorf auch in diesem Jahr wieder ein Hygiene-Siegel verliehen. 

Klinikum Beatmungsgeräte, Klinikum, Corona, Krankenhaus, Klinikum Leverkusen, Intensivstation
© Klinikum Leverkusen

Es geht zum Beispiel darum, wie die Kliniken multiresistenten Keime bekämpfen und ob sie Medikamente richtig verabreichen. Regelmäßige Kontrollen haben laut Gesundheits-Netzwerk gezeigt, dass alle drei Einrichtungen hervorragend arbeiten. Deshalb haben sie das Siegel verdient. Es gilt für die nächsten drei Jahre. 

Spätestens seit der Corona-Pandemie stehen die Kliniken in Sachen Hygiene vor neuen Herausforderungen. Um die Qualitätsstandards weiterzuentwickeln und noch weiter zu verbessern, sollen die Krankenhäuser in Zukunft noch regelmäßiger überprüft werden.  


Weitere Meldungen