Neuer A1-Rastplatz laut Bürgerinitiative überflüssig

Eigentlich ist der Bau eines neuen A1-Rastplatzes mit Toilettenanlage auf Leverkusener Stadtgebiet längst beschlossene Sache - die Bürgerinitiative LevkontraRaststätte gibt den Kampf aber nicht auf. Stattdessen pochen die Mitglieder darauf, dass ein neuer Rastplatz unnötig sei.

LKW, Parkplatz, A1, Laster, Verkehr
© Radio Leverkusen

Es gebe Alternativen, mit denen der Fehlbedarf an LKW-Stellplätzen ausgebaut werden kann. Das habe ein Treffen unter anderem mit Vertretern der Transportunion Niederkassel und Lokalpolitikern aus Köln und Leverkusen im Gewerbegebiet Köln-Niehl gezeigt. Demnach solle man unter anderem auf telematisch gesteuertes Kolonnenparken setzen. Das schaffe 30 bis 50 Prozent mehr LKW-Stellplätze auf bereits vorhandenen Rastplätzen. 

Weitere Meldungen